.
Förderverein.................... 
Gründung und Ziel                 
Satzung
Mitgliederversammlung
Vorstand
Aktuelles / Programm
Partner in Bentlage
Kloster Bentlage g GmbH
Museum
Europ. Märchengesellschaft  
Druckwerkstatt
Förderverein  
Stiftung
Aktivitäten am Kloster                       
Kulturprogramm .............
Workshops
Führungen in Bentlage
Café im Kloster
Förderverein 
Kloster/Schloß Bentlage
              
  
Geschichte:       Restaurierung
  
Das von den Architekten Pfeiffer/Ellermann 1989 vorgeschlagene Nutzungskonzept für Kloster Bentlage, das mit allen beteiligten Gruppen vor Ort gemeinsam entwickelt und zwischen 1990 und 2000 umgesetzt wurde, beinhaltet folgendes:
- Der Ostflügel als ältester und in seinem Grundriss und gesamten Charakter am deutlichsten noch aus der Klosterzeit geprägte Flügel, wird museal genutzt.
- Für den durch frühere Umbauten stärker beeinträchtigten Nordflügel ist ein Gastronomiebereich mit Restaurant und Cafe vorgesehen. Das Obergeschoss kann einfache Übernachtungsmöglichkeiten und im westlichen Bereich die Bibliothek der Europäischen Märchengesellschaft aufnehmen.
- Der schon zu Klosterzeiten und im 19. Jahrhundert zu Repräsentationszwecken dienende Westflügel soll vorwiegend kulturellen Veranstaltungen wieder einen repräsentativen Rahmen bieten und im Obergeschoss die Geschäftsstellen der kulturtragenden Vereine beherbergen.
Das Konzept wurde im Sommer 1989 mit leichten Modifizierungen vom Rat der Stadt Rheine beschlossen. Anstelle der Übernachtungsmöglichkeiten im Obergeschoss des Nordflügels findet sich heute dort ein großer Saal, der zu unterschiedlichen Zwecken, zum Beispiel Ausstellungen, Seminaren, Konzerten und Tagungen genutzt werden kann.
  1 von 5
 
.
Geschichte des Klosters
   890 Hof  Niederbentlage
  1022 Gertrudenkapelle 
  1437 Klostergründung
...........Klostergeschichte
........Baugeschichte
  1803 Residenz Rheina-Wolbeck
  1806 Adelssitz
  1978 Kauf durch Stadt Rheine
           Restaurierung
           Kulturelle Begegnungsstätte
          
Kontakt
Impressum
Literatur
Fotoalbum   
Wegbeschreibung
Startseite